Kunstverein Olten eröffnet neue Ausstellungsräume
mit neuen Arbeiten von Gunter Frentzel


Mit seinem innovativen Schaffen hat der in Berlin geborene und seit Jahrzehnten im solothurnischen Rüttenen lebende Gunter Frentzel (*1935) die nationale Kunstszene nachhaltig geprägt. Der Kunstverein Olten zeigt aktuelle Arbeiten des Künstlers in einer Einzelausstellung und eröffnet mit der Vernissage am Freitag, 17. März, 18.30 Uhr, zugleich die neuen Ausstellungsräume an der Hübelistrasse 30.

Gunter Frentzels Werke sind fragile Balanceakte. Seine oft tonnenschweren Konstruktionen aus Stahlstäben und -bändern überraschen mit einer filigranen Leichtigkeit und scheinen die Gesetze der Schwerkraft auszuhebeln. Die einzelnen Teile sind unverbunden, sie werden nur durch das Prinzip von Kraft und Gegenkraft zusammengehalten.

Frentzels Arbeiten strahlen eine skulpturale Präsenz aus, doch sind sie in ihrem Charakter der Installation verbunden, sie können jederzeit auf- und wieder abgebaut werden. Für den Künstler sind seine Plastiken keine geschlossenen Systeme, sondern Rauminstallationen. Er bezieht den architektonischen Raum als ein Gestaltungselement mit ein. Eine spannende Ausgangslage für die Ausstellung in Olten, die neue Arbeiten von Gunter Frentzel in den neuen Ausstellungsräumlichkeiten des Kunstvereins Olten zeigt.

Begrüssung und Einführung: Gabriele Bono und Christof Schelbert.
Ausstellung vom 18. März bis 9. April. Öffnungszeiten Donnerstag/Freitag 14-17 Uhr, Samstag/Sonntag 10-17 Uhr.

Einladungskarte

Chaussures Nike Kobe 8,nike Pas Cher 38 Euros,nike Et Timberland Pas Cher Chaussures Nike Kobe 8,nike Pas Cher 39 Euros,nike Et Timberland Pas Cher

Created by atelier peltier gmbh | Umsetzung: apload GmbH | Impressum